...

Sind die Prophezeiungen von Alois Irlmaier abgesagt?

von | Jun 27, 2024 | Meta-Blog

Ist Irlmaiers Zeitlinie gecancelt?

In diesem Artikel möchte ich der Frage nachgehen, ob die prophezeiten Szenarien von Alois Irlmaier und diversen anderen Sehern abgesagt wurden? Um zu verstehen, von welchem generellen Ereignisablauf wir hier reden, habe ich einen groben Überblick seiner Vorhersagen weiter unten zusammengefasst. Wer sich jedoch mit der Phönix-Hypothese beschäftigt hat, der sollte wissen, dass in der europäischen Präkognition immer wieder von einem Weltkrieg berichtet wurde, der durch kosmische und geophysikalische Effekte unterbrochen wird, bevor der anstehende internationale Konflikt überhaupt in einen atomaren Austausch eskalieren kann.

Während zahlreiche Analysten wie Stephan Berndt vehement darauf hinweisen, dass die Entwicklungen auf der kollektiven Bühne ein Irlmaier-Szenario immer wahrscheinlicher machen, formiert sich eine zweite Fraktion, die solche Prophetie für überholt, manipuliert oder abgesagt – sprich gecancelt – hält. Da ich selber keine Glaskugel besitze, mit der ich zielsicher in die Zukunft schauen kann, möchte ich eine Auswahl dieser alternativen Stimmen hier vorstellen.

Stephan Berndt über die aktuelle Lage

Auch wenn ich in meiner persönlichen Analyse primär davon ausgehe, dass ein Übergang in ein neues Zeitalter nicht ohne einen spektakulären Zusammenbruch der alten Ordnung mit geophysikalischen und kriegerischen Eskalationen vollzieht, so sollten wir dennoch einem Szenario eines sanften Übergangs aufgeschlossen gegenüber sein. Vielleicht lässt sich aus den gegenläufigen Ausdeutungen eine Synthese formulieren?

Dieter Broers und Peter Denk

Zwei der prominentesten Analysten im deutschsprachigen Raum, die sich im alternativen Medienzirkus mit Zukunftsszenarien beschäftigen, die auf einen großen Paradigmenwechsel hinauslaufen, sind Dieter Broers und Peter Denk. Beide Individuen – insbesondere Dieter – waren zu bestimmte Zeiten eine große Inspiration für mich. Zumindest schätzte ich Peter Denk über längere Zeit, dass er einer der wenigen Kommentatoren des Zeitgeschehens war, der auch spirituelle Konzepte mit den externen Phänomenen verknüpfte. In der Regel beziehen sich die meisten Analysten der alternativen Medien auf einer rein cartesischen bzw. materialistischen Weltsicht.

Genau wie ich sind Dieter und Peter eher rational gewichtet, und besitzen scheinbar nur rudimentäres Vermögen selber in den Informationsraum zu blicken. Zumindest ist das meine Wahrnehmung. Daher argumentieren sie ihre Prognosen zumeist mit Medien, denen sie persönlich vertrauen und die mit ihrer eigenen Intuition korrelieren. Auch wenn ich beiden Analysten nicht mehr regelmäßig folge, weil meine persönliche Perspektive an bestimmten Stellen von ihrem Weltbild divergierte oder weil sich ihre Vorhersagen immer wieder als falsch erwiesen haben, so bleiben sie im öffentlichen Diskurs dennoch relevant und ich werde versuchen, ihre letzten Standpunkte zusammenzufassen – soweit ich sie verstanden habe. Wer beide aufmerksam verfolgt hat, wird wissen, wovon ich hier rede.

Während Dieter Broers in zahlreichen Video und Interviews seine Perspektive auf die Zukunft mit den Aussagen von Kerry K verknüpft, bezieht sich Peter Denk oftmals auf einen Hellseher namens Egon Fischer. Letztere ging in einem sein Post auf Substack sogar auf die Phönix-Hypothese ein. Demnach bekam er die Information aus dem geistigen Raum, dass meine Theorie im Kern durchaus richtig sei, aber der Weltuntergang im Sinne einer geophysikalischen und militärischen Eskalation dennoch abgesagt sei.

Dieter Broers und Kerry K Interview

Ich möchte an der Stelle nicht auf die exakten Begründungen und den Alternativszenarios eingehen, die der Irlmaier-Zeitline entgegengestellt werden, da sich jeder selber ein detailliertes Bild von den Weltbildern machen sollte. Zusammenfassend sollte nur gesagt werden, dass diese Fraktion weder einen 3. Weltkrieg, einen Exoplaneten wie Nibiru, oder gar einen physischen Polsprung sieht, wie es sich in den europäischen Prophezeiungen à la Irlmaier herauskristallisiert. Doch lassen Sie mich noch eine dritte Gruppe vorstellen, die weniger prominent ist, aber dennoch eine sehr kritische Haltung den klassischen Sehern gegenüber vertritt.

Institut für energetische und seelische Balance

Das Institut für energetische und seelische Balance ist ein eingetragener Verein in Österreich, der sich primär mit regressiver Hypnose beschäftigt. Sie bieten individuelle Sitzungen zur Stärkung der Selbstheilungskräfte, energetischen und seelischen Balance sowie Entfernung von Blockaden. Auf ihrem YouTube kann man lesen, dass es ihr Ziel ist, die Menschen mit diesem Ansatz an Ursachen individueller Problematiken zu führen und Wege zu zeigen, wie sie diese selbst bearbeiten können. Die Hilfe zur Selbsthilfe steht im Vordergrund.

Interessant im Kontext von Irlmaier und den europäischen Propheten wird es, wenn sie ihre Technik dazu nutzen, um in das kollektive Informationsfeld vorzudringen. Diese Sessions veröffentliche sie auf ihrem Youtube-Kanal. Ein solcher Mitschnitt erreichte mich von einem Leser mit der Frage, was ich davon halten würde.

Irlmaier-Sitzung

Ich kann nur jeden ermuntern sich selber ein Bild von der Session zu machen, aber grob zusammenfassend werden dem Medium folgende essenzielle Punkte vermittelt:

  • das Irlmaier-Szenario wird sich höchstwahrscheinlich nicht ereignen
  • Die Menschheit geht einem allumfassenden Aufblühen entgegen
  • es werden jedoch Milliarden von Menschen sterben (Grund bleibt unklar)
  • Irlmaier selber wurde von Archonten1 manipuliert. Das Gleiche gilt für alle klassischen Hellseher, die das gleiche Szenario formulieren.
  • Manipulation diente dazu, eine destruktive Zeitlinie durch Predictive Programming2 zu fördern und eine Abzweigung in der Hauptzeitlinie zu etablieren

Es fällt mir schwer, eine finale Einschätzung zu der Session zu geben. Jeder soll sich selber ein Bild davon machen, für wie rein er den Kanal hält, wie tief die Hypnose war, und ob die Aussagen im Gesamtkontext Sinn ergeben. Was ich jedoch anmerken möchte ist, dass mich ein gewisser Widerwille beschleicht, wenn ein Seher dem Anderen vorwirft, von der geistigen Welt manipuliert zu werden – ohne es zu bemerken. Das ist eine paradoxe Aussage, wenn man selber dort blauäugig unterwegs ist. Ohne eigenen stabilen und bewussten Zugang auf diese Ebene ist man als Außenstehender auf guten Glauben und bestenfalls Intuition zurückgeworfen. Dem Medium aus der Session kann ich prinzipiell genau so viel Vertrauensvorschuss einräumen wie Irlmaier. Damit komme ich persönlich nicht weiter.

Bevor ich beginne, mein Fazit aus all den alternierenden Sichtweisen zu ziehen und eine Synthese zu formulieren, muss ich das Irlmaier-Szenarion noch einmal rudimentär zusammenfassen. Alle Leser, die hier bereits in der Materie stecken, können diese Absätze getrost überspringen.

Die Prophezeiungen von Alois Irlmaier

Alois Irlmaier, ein bescheidener bayerischer Bauer und Rutengänger, ist bekannt für seine unheimlichen und lebhaften Prophezeiungen über die Zukunft. Er gilt als prominentester Seher im Kontext der europäischen Präkognition und seine Zeitlinie deckt sich weitestgehend mit den zahlreichen anderen Vorhersagen. Geboren 1894 in Freilassing, Deutschland, führte Irlmaier ein einfaches Leben bis zum Zweiten Weltkrieg, als seine angeblichen hellseherischen Fähigkeiten Aufmerksamkeit erregten. Viele seiner Vorhersagen betreffen globale Konflikte, Naturkatastrophen und bedeutende geopolitische Veränderungen.

Alois Irlmaier Dokumentation

Frühes Leben und Aufstieg als Seher

Irlmaiers frühes Leben war unspektakulär; er arbeitete als Bauer und später als Brunnenbauer. Sein Leben nahm während des Zweiten Weltkriegs eine dramatische Wende, als er behauptete, Visionen bevorstehender Bombenangriffe zu haben, und Dorfbewohnern half, sich vor Luftangriffen zu schützen. Seine genauen Vorhersagen brachten ihm den Ruf eines Sehers ein, was viele dazu veranlasste, seinen Rat zu suchen.

Bemerkenswerte Vorhersagen

Irlmaiers Prophezeiungen umfassen eine Vielzahl von Themen, die sich teilweise bereits manifestiert haben. Einige bestechen jedoch durch ihre Spezifität und die Faszination, die sie hervorrufen, besonders hervor. Hier sind einige seiner bemerkenswertesten Vorhersagen in chronologischer Reihenfolge:

  • Wirtschaftlicher Zusammenbruch: Wirtschaftliche Instabilität und Zusammenbrüche waren wiederkehrende Themen in Irlmaiers Vorhersagen. Er sagte eine schwere Finanzkrise voraus, die die Weltwirtschaft erschüttern und weitverbreitete Armut und soziale Unruhen verursachen würde. Diese Krise, so glaubte er, wäre ein Vorläufer größerer geopolitischer Umwälzungen. Diese Situation ist noch nicht eingetreten, wird aber immer wahrscheinlicher.
  • Dritter Weltkrieg: Irlmaiers berühmteste Prophezeiung betrifft einen dritten Weltkrieg. Er sah einen plötzlichen Konflikt im Nahen Osten, der sich rasch zu einer globalen Katastrophe ausweitet. Laut Irlmaier würde Russland Westeuropa überfallen, wobei Panzer bis zum Rhein in Deutschland vordringen würden. Er beschrieb heftige Kämpfe, weitreichende Zerstörungen und eine anschließende Friedensperiode.
  • Himmelserscheinungen: Einigen Visionen zeichnen im Vorfeld der dreitägigen Dunkelheit ein Bild, welches impliziert, dass besondere Ereignisse und Sichtungen am Himmel zu sehen wären. Außerdem ist von Meteoritenschauern und kosmischen Staub die Rede. Hier lässt sich viel hineininterpretieren, aber gewisse Reminiszenzen zur Nibiru-Thematik sind dennoch offenkundig, wenn man diese Spekulation ins Feld führen möchte.
  • Naturkatastrophen: Irlmaier sah zahlreiche Naturkatastrophen voraus, darunter Erdbeben, Überschwemmungen und Vulkanausbrüche. Diese lassen sich leicht als Symptome eines physischen Polsprungs deuten, wie ihn auch Edgar Cayce erkennt. Irlmaier erwähnte einen bedeutenden Vulkanausbruch in Italien, den manche als ein zukünftiges Ereignis in Zusammenhang mit dem Vesuv oder einem anderen italienischen Vulkan interpretieren. Hinzu kommt das Szenario von einer dreitägigen Dunkelheit, was sich nicht allein mit Vulkanasche erklären lässt. Hier müsste es sich um ein kosmisches Phänomen handeln. Er sprach zudem von Klimaveränderungen und extremen Wetterlagen, die das Leben auf der ganzen Welt verändern würden, was wiederum auf einen Polsprung nach Suspicious Observers deutet.
Dokumentation zu Edgar Cayce

Interpretation und Skepsis

Irlmaiers Prophezeiungen wurden unterschiedlich interpretiert und stießen immer wieder auf Skepsis. Heutige Anhänger argumentieren, dass viele seiner Vorhersagen mit aktuellen globalen Ereignissen korrespondieren, und weisen auf anhaltende Konflikte, wirtschaftliche Herausforderungen und Naturkatastrophen als Beweis für seine Weitsicht hin. Kritiker hingegen führen seine Genauigkeit auf Zufall, Allgemeinheit und die menschliche Tendenz zurück, Muster in randomisierten Ereignissen zu finden.

Mein persönliches Fazit

Ich hätte meine Phönix-Hypothese nicht in der aktuellen Form formuliert und auch nicht mit den europäischen Prophetie verknüpft, hätte ich nicht gravierende Tendenzen auf der kollektiven Bühne erkannt, die mit dem Irlmaier-Szenario korrespondieren. Seit der Veröffentlichung meines ersten Artikels im Nexus Magazin, haben sich diese Tendenzen sogar verschärft. Aus rein rationaler Betrachtung war es daher naheliegend, hier eine Querverbindung zu ziehen. Da auch andere Quellen, wie die Angelsächsische-Mission in diese Kerbe schlagen und geophysikalische Forschungen den schwer fassbaren physischen Polsprung weitestgehend bestätigen, ergab sich für mich ein homogenes Bild. Doch ist dieser Drehplan unveränderlich in Stein gemeißelt?

Aus der Perspektive meines zweiten Buches, der Matrix-Hypothese, welche die Realität als eine Art Simulation betrachtet, die von einer geistigen Singularität, kreiert wird und nicht technischer Natur ist, wie es der Begriff Matrix möglicherweise fälschlich impliziert, tun sich zahlreiche alternative Perspektiven auf. Beispielsweise könnte der Mandela-Effekt als Indiz begriffen werden, dass Realität kein für alle Partizipanten einheitliches Konstrukt ist. Dementsprechend sind abstrakte Theorien, wie das Modell von parallelen Zeitlinien, durchaus denkbar. Diese Ausdeutung korrespondiert mit Dieter Broers Konzept von Erde 2.0 als alternative Fassung der aktuellen Matrix. Auch im Kontext des Hidden-Hand-Materials sind ähnliche Vorstellungen zu finden.

Zusammenfassende Fragen

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass aus der Perspektive der Matrix-Hypothese alle Analysten gleichzeitig recht haben können. Die Diskrepanz ergibt demnach aus der Möglichkeit, dass sie sich alle auf unterschiedliche Zeitlinien bzw. divergierende potenzielle Ablaufszenarien beziehen. Doch ist auch so? In Bezug auf die positiven Zeitlinien, die einen sanften Übergang in eine neue Ordnung propagieren, tun sich für mich zahlreiche Fragen auf. Wie das angesichts des aktuellen geostrategischen und geophysischen Eskalationslevels logisch zu inszenieren wäre, ist dabei noch nicht einmal das größte Mysterium.

Was ist mit dem karmischen Potenzial, was nur darauf wartet, sich entladen zu dürfen? Was wird aus all den Seelen, die bislang keine Ambitionen zeigen ihre Realität und das System zu hinterfragen? Werden Sie einfach endkörpert, weil sie die neuen Frequenzen nicht mehr verkraften, wie es das Institut für energetische und seelische Balance antizipiert, oder werden sie auf der Erde 1.0 weiterleben, wie Dieter es vorhersieht?

Livestream zum Thema

Zu diesen und ähnlichen Fragen werde ich eine live Sondersendung machen. Dort werde ich im Detail meine eigenen Gedanken in Bezug auf dieses Paradoxon formulieren und auch den Zuschauern die Gelegenheit geben, ihre Meinungen zu artikulieren. Zum Schluss werden wir gemeinsam eine Frage-Antwort-Runde machen. Also, was sagt ihr? Ist Alois Irlmaier für Euch abgesagt, oder gibt es noch einen massiven Sturm, bevor das kollektive Wetter wieder aufklart? Schreibt es mir bitte in die Kommentare.


  1. Archonten (Einzahl: Archont) sind in der Gnosis mächtige, dämonische Wesen, die die materielle Welt und die menschliche Seele kontrollieren und vom wahren göttlichen Wissen ablenken. Sie werden oft als böse oder manipulative Kräfte dargestellt, die das spirituelle Erwachen der Menschheit verhindern wollen. In der antiken Gnosis wurden sie oft mit den planetarischen Herrschern oder mit den Schöpfern der materiellen Welt assoziiert. ↩︎
  2. Predictive Programming ist eine Theorie, die besagt, dass Regierungen oder andere Organisationen die Massen durch Werke der Fiktion (wie Filme, Fernsehsendungen, Bücher usw.) auf geplante zukünftige Ereignisse vorbereiten oder konditionieren. Dies soll dazu dienen, dass die Bevölkerung diese Ereignisse als natürliche Entwicklung akzeptiert, wenn sie tatsächlich eintreten. ↩︎

Über den Autor

Hallo, mein Name ist Christian Köhlert, ich bin Therapeut, Autor, Designer und Produzent digitaler Inhalte. Primär lebe ich in Vauderens im Kanton Freiburg in der Schweiz. Ich habe mich schon immer für die Mysterien des Lebens begeistert und viele Jahre mit dem Studium diverser Fachgebiete – von Hermetik bis Quantenphysik – verbracht. Die Essenz meiner Recherchen veröffentliche ich auf dieser Seite.

Christian Köhlert Autor der Phönix- und Matrix-Hypothese

2 Kommentare

  1. Achim Schmidt

    Hallo Christian.
    Ich habe zwar die Artikel von P. Denk abonniert, sehe seine Aussagen aber zunehmend kritisch. Zu viele Wenns, Könnte, Vielleicht….

    Karma muss sich nicht in diesem Leben ausdrücken, das kann zuschlagen, wenn keinerlei Erinnerung an die Ursachen mehr vorliegt, eben dann, wenn die Bedingungen vorliegen, dass ein Same aufgeht.

    Bzgl. des Konzeptes, dass ein Antagonist vorliegen „muss“, damit eine Entwicklung in Gange kommt: sowas brauchen wir nicht, das übernimmt unsere Ich Illusion mit ihren Störgefühlen.

    Antworten
    • Christian Köhlert

      Ich bin diesbezüglich auch kein Experte, aber am Ende eines Zyklus akkumuliert sich Karma und möchte sich entladen – so verstehe ich es.

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Finde mehr faszinierende Artikel im Blog!

Alle Neuigkeiten immer aktuell auf Telegram!

Neueste Meta-Artikel

 

Die Offenbarung der Pyramiden – eine Zusammenfassung

Die Offenbarung der Pyramiden – eine Zusammenfassung

Die Offenbarung der Pyramiden– das Buch und der Dokumentarfilm „La Révélation des Pyramides“ (Die Offenbarung der Pyramiden) ist sowohl ein Dokumentarfilm als auch ein Buch von Jacques Grimault, das sich mit den Mysterien und Rätseln rund um die Pyramiden von Ägypten, insbesondere der Großen...

Der zweite Terrorangriff auf New York in der Prophetie

Der zweite Terrorangriff auf New York in der Prophetie

Ein zweites 9/11 nur mit einer Atombombe? In den europäischen Präkognition, die auch die Voraussagen von Alois Irlmaier beinhaltet, taucht ein Szenario auf, welches Analysten wie Stephan Berndt dazu veranlasst hat, eine dezidierte Warnung bezüglich eines zweiten großen Terrorangriffs mit einer...

Cosmic Death Fungus: Das kosmische Todespilz-Protokoll

Cosmic Death Fungus: Das kosmische Todespilz-Protokoll

Meine persönlichen Erfahrungen mit dem CDF-Protokoll Vor einigen Jahren sorgte eine teilweise anonyme Forschungsgruppe in diversen Foren wie GLP oder Reddit, mit einem Anti-Pilz- und Parasiten-Protokoll für Aufmerksamkeit, wo es darum geht, einen Cosmic Death Fungus (CDF) zu bekämpfen – ja der...

Teilen ist unbedingt erwünscht!

Wenn dir der Artikel gefällt, teile ihn bitte in deinen Netzwerken. Merci!

Seraphinite AcceleratorOptimized by Seraphinite Accelerator
Turns on site high speed to be attractive for people and search engines.